KSRK: Zukunft vorerst gesichert

Konrad Mielke übernimmt Vorsitz der Krieger- und Soldatenkameradschaft

Julbach. Der Weiterbestand der Krieger- und Soldatenkameradschaft (KSK) Julbach ist gesichert. Konrad Mielke übernahm den Vorsitz. Ansonsten hat sich in den Vorstandschaften von KSK und Reservistenkameradschaft (RK) wenig verändert. Den Corona-Beschränkungen geschuldet konnten die eng verflochtenen KSK und RK Julbach erst kürzlich ihre Jahreshauptversammlung abhalten. Die zwei Vereine sind zwar partnerschaftlich verbunden, gehören aber verschiedenen Verbänden an und brauchen deshalb zwei Vorstandschaften. RK-Vorsitzender Gerhard Fenzl begrüßte in dem kleinen Kreis Bürgermeister Markus Schuster...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.