Alphörner und der Blick übers Inntal

Burgfreunde begehen "Tag des offenen Denkmals" am Schlossberg – Besucher aus Österreich

Julbach. Der Schlossberg hat am "Tag des offenen Denkmals" Besucher fast magisch angezogen. Bei den Führungen im Rahmen der Rott- und Inntaler Spaziergänge mussten gleich zwei Gruppen gebildet werden. Ein absoluter Höhepunkt aber waren die vier "Flintsbacher Alphornbläser". Selbst aus der Partnergemeinde in Österreich kamen Besucher. Die Leute suchten in Zeiten von Corona nach Zerstreuung und Unterhaltung. Wenn man dann noch obendrein viel Geschichtliches über die Heimat erfahren kann, umso besser. Gerade so war der "Tag des offenen Denkmals" in Julbach ausgerichtet. Am Rathausplatz fanden sic...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.