Physiotherapie ohne direkten Zugriff

Moderne Medien ermöglichen es einer Simbacher Praxis, Behandlungen weiter durchzuführen

Simbach. Besonders im physiotherapeutischen Bereich müssen die Patienten im Augenblick sehr viel Geduld aufbringen, da viele Praxen aufgrund des Coronavirus geschlossen haben. Dennoch gibt es Behandlungen, die unbedingt fortgeführt werden sollten. Besondere Zeiten fordern aber auch besondere Maßnahmen. Dies war nun der Grund, warum Barbara Straßer von der Physiotherapie im Palmpark zusammen mit ihren fünf Mitarbeitern einen Notfallplan erarbeitete, um wichtige Patientenbehandlungen fortzusetzen. "Wir haben uns vor drei Wochen schon Gedanken gemacht, wie wir die Patientenversorgung aufrechterha...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.