So funktioniert die Astronavigation

Interessanter Vortrag bei der Marinekameradschaft – Umgang mit Sextant und Chronometer

Simbach. Im Rahmen eines Bordabends ging es kürzlich bei der Marinekameradschaft (MK) im Gasthaus Moosbräu um einen Vortrag über Astronavigation von MK-Mitglied Jürgen Reimer. "Wie finde ich mich auf offener See zurecht?" – so lautete der Titel der Präsentation. An Land gibt es Orientierungspunkte, auf See meist nur eine ebene endlose Wasserfläche. Frühere Seefahrer achteten auf Wolken, den Flug der Vögel und die Art und Richtung der Wellen. Bereits die Wikinger und Polynesier hatten sehr gute Kenntnisse und kamen zielsicher auf winzigen Inseln an. Laut Reimer begann die Besiedelung des...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.