Erbpacht-Grundstücke in Kirchberg

Stadtrat beschloss die Weiterführung der Bebauungsplan-Aufstellung – 19 Parzellen

Simbach. Das Baugebiet Kirchberg nimmt allmählich konkrete Formen an. So beschloss der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung, das Verfahren zur Aufstellung eines Bebauungsplanes weiterzuführen. Die Diözese Passau will – wie bereits berichtet – die benötigten Grundstücke in Erbpacht zur Verfügung stellen. Für die Stadt ist dies erst dann interessant, wenn eine entsprechende Nachfrage besteht. Schließlich muss sie neben den Planungskosten auch zehn Prozent der Erschließung übernehmen. Nun haben sich seit der letzten Sitzung vor drei Wochen zwei Bewerber gemeldet und ihr Interesse an ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.