Pilger zogen wieder durch Innstadt

Jugendfußwallfahrt der Diözese stand unter dem Motto "#mitkonrad"

Simbach. Bei Frühlingstemperaturen legten am Samstagvormittag die Teilnehmer der Jugendfußwallfahrt auf dem Schulgelände in Obersimbach einen Zwischenstopp ein, bevor es weiter nach Altötting zum Kapellenplatz ging. In diesem Jahr stand die Jugendwallfahrt unter dem Titel "#mitkonrad", womit man an den 200. Geburtstag von Bruder Konrad erinnerte. In der Aula des Tassilo-Gymnasiums und im Pausenhof wurden Sitzmöglichkeiten aufgestellt, damit sich die Pilger von den Strapazen des Fußmarsches etwas erholen konnten. Erfreut zeigte sich Routenleiter Matthias Geyer über die große Resonanz: "Wir habe...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.