Feuer im alten Kuhstall: 80000 Euro Schaden

Großalarm für Feuerwehren und Rettungsdienst

Ölbrunn. Einen Großeinsatz der Rettungskräfte hat ein Brand am Sonntagabend auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ölbrunn bei Taubenbach ausgelöst. Rund 80000 Euro Schaden hat das Feuer am Ende angerichtet. Gegen 19 Uhr brannte es zunächst im Innenraum des ehemaligen Kuhstalls, der als Abstellplatz für Maschinen dient. Von dort aus griff das Feuer schnell auf den Dachstuhl über, teilte die Polizei Simbach gestern mit. Als Brandauslöser wird derzeit ein Defekt an einem elektrisch betriebenen Gerät vermutet, das kurz vor dem Brandausbruch noch in Betrieb war. Aufgrund der Gefahrenlage waren ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.