Die letzte Feindfahrt von U 581

Ehemaliger U-Bootfahrer Jürgen Weber berichtet bei der Marinekameradschaft Simbach über Tauchexpedition

Simbach. Großes Interesse herrschte beim ersten Bordabend der Marinekameradschaft Simbach im Gasthaus Moosbräu. Mit ein Grund war der Vortrag des ehemaligen U-Bootfahrers und Fregattenkapitäns Jürgen Weber, der über das Schicksal von U 581 berichten konnte. Das U-Boot wurde im Zweiten Weltkrieg vor den Azoren zerstört und lag in einer Tiefe von knapp 900 Metern. Nachdem das Wrack im vergangenen Jahr entdeckt wurde, nahm Weber, der zugleich langjähriges Mitglied der Simbacher Marinekameradschaft ist, an einer Tauchexpedition zu den Überresten des Bootes am Meeresgrund teil. Entsprechend gespann...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.