Mit drei Schlägen zur ersten Maß

46. Gotthardfest: Kirchberger feiern noch bis zum Montag – Bürgermeister Muhr zapfte erstes Mal als Kirchberger Gemeindeoberhaupt an

Kirchberg.  Trotz des regnerischen Wetters zum Standkonzert am Kirchberger Amthofplatz mit dem anschließenden Festzug ins Zelt ließen sich die Kirchberger am Freitagabend nicht die Feststimmung verderben: Kirchberg startete am Freitagabend in seine "Fünfte Jahreszeit", wie die Tage Festpräsident Christian Bauer betitelte. Dass die Kirchberger wieder richtig Lust auf Gotthardfest hatten, zeigte sich direkt am ersten Festtag mit einem sehr vollen Festzelt. Mit dem traditionellen Festauszug und dem Anzapfen des ersten Fasses Falter-Festbier durch Bürgermeister Robert Muhr wurde das 46. Go...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.