Harte Arbeit am Leuchtturmprojekt

Das Interview zum Jahresbeginn: Kirchdorfs Bürgermeister Alois Wildfeuer (Freie Wähler)

Was kommt auf die Gemeinden im Jahr 2022 zu, was sind die wichtigsten Aufgaben? Was erwartet die Bürger? Darüber unterhält sich der Bayerwald-Bote zum Jahresbeginn mit den Bürgermeistern der Region. Heute: Der Kirchdorfer Rathaus-Chef Alois Wildfeuer (Freie Wähler).

Das beherrschende Thema in Kirchdorf war im vergangenen Jahr der Bau des neuen Gemeindezentrums. Wie geht es da heuer weiter?
Wildfeuer: Derzeit ruht die Baustelle, auch weil im Herbst nicht mehr wie eigentlich geplant das Dach auf den Bau draufgekommen ist. Aber die Baufirma hat angekündigt, in der kommenden Woche wieder zu starten. Mitte März kommen die Dachbinder, dieser Termin ist fix. Also müssen die Vorarbeiten bis dahin abgeschlossen sein. Ich hab neulich mal eher augenzwinkernd den Erntedanksonntag als Tag für die Einweihung genannt, also den 2. Oktober. Das wäre schon ehrgeizig, aber Planer und Bauleute haben das prompt in den Bauzeitenplan übernommen.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.