Pläne für Novellierung der Sanierungssatzung

Kirchberg. Seit einer Novellierung des Baugesetzbuches müssen Kommunen ihre Sanierungssatzungen grundsätzlich zeitlich befristen. Satzungen, die vor Juli 2007 bekannt gemacht worden sind, sind aufzuheben oder zu ändern. Diese Regelung betrifft auch die Gemeinde Kirchberg mit ihrer Satzung aus dem Jahr 1992. Die Satzung sei jedoch weiterhin wegen des Sanierungsbedarfes notwendig. Schließlich seien in der Innenentwicklung Projekte geplant, hieß es in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Nach Rücksprache mit der Regierung schlug die Verwaltung dem Gemeinderat folgende Vorgehensweise vor: Die bestehe...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.