Pässe gibt’s jetzt auch in der Apotheke

Nach ruckeligem Start funktioniert das Erstellen der digitalen Impfpässe mittlerweile reibungslos

Regen. Kein Rezept, sondern ihr gelbes Impfbuch haben viele Kunden in der Hand, wenn sie momentan eine Apotheke betreten. So wie Regine Domschke. Ihre beiden Corona-Impfungen hat ihr Hausarzt in ihrem Impfbuch vermerkt. Jetzt holt sie sich bei Raphael Dives in der Apotheke im Einkaufspark ihren digitalen Impfnachweis. Mit zwei ausgedruckten Zetteln mit dem Titel "EU Covid-19 Impfzertifikat" in Deutsch und Englisch geht sie nach Hause. Wenige Minuten dauert der Vorgang. Der Apotheker checkt den Eintrag im gelben Impfbuch und lässt sich ihren Ausweis zeigen. Seit Montag ist das "Apothekerportal"...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.