Ein Sicherheitsnetz für die Rusel

Steinschlagschutz soll Felshang sichern – darum ist die Ruselstrecke länger gesperrt als geplant

Bischofsmais/Deggendorf. Die Felsberäumung an der Ruselbergstrecke am Maxfelsen bei Mietraching und die dafür notwendige Sperrung für den Verkehr dauern länger als ursprünglich geplant. Inzwischen ist die Maßnahme beinahe abgeschlossen. Zum Ende der Osterferien, voraussichtlich zum Samstag, 10. April, soll die Straße wieder freigegeben werden. Drei Wochen nach Beginn der Felsberäumung hatte ein Geologe diagnostiziert, dass der Felshang unterhalb der Hackermühle umfangreich gesichert werden muss. Die Fachleute der Firma Kaim, ein Bau- und Sprengunternehmen aus Österreich mit einem Standort in P...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.