MOMENT MAL,

hier die Geburtstagsfeier mit Gästen aus sechs Haushalten, dort die Übernachtung in Chalets, die in Zeiten wie diesen nicht gestattet ist. Und immer war die Polizei zur Stelle, um die Verstöße zu ahnden. Man darf davon ausgehen, dass die Beamten nicht rund um die Uhr durch den Landkreis schnüren und durch Fenster spähen, um Verstöße gegen Corona-Regeln aufzudecken. In Fällen wie den oben aufgeführten waren es wohl Nachbarn, die die Polizei anforderten. Ist das jetzt Denunziantentum? Oder soziale Kontrolle, die mithilft, um die von der großen Mehrheit für gut geheißenen Corona-Bestimmungen durc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.