Schlauchpflege: Nachbarn steigen ein

Auch Feuerwehren aus Schönberg und Innernzell bringt ihr Material nach Kirchberg

Kirchberg. Zum 1. Januar haben der Markt Schönberg und die Gemeinde Innernzell die Pflege ihrer Feuerwehrschläuche an die Gemeinde Kirchberg übertragen. Von den beiden Gemeinden aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wurde dazu eine Zweckvereinbarung mit Kirchberg abgeschlossen. Eine solche Vereinbarung zur Schlauchpflege besteht schon seit 2020 mit Bischofsmais und Rinchnach. Im Schlauchpflegeverbund der fünf Kommunen, werden künftig rund 1100 Schläuche von 18 Feuerwehren nach Einsätzen und Übungen gereinigt und geprüft. Die Arbeiten an der Anlage werden seit 2020 durch zwei geringfügig Beschäfti...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.