Juli mit Gästerekord

Noch nie so viele Gästeankünfte in einem Juli – Übernachtungsplus von 11,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Bodenmais. Durch die Corona-Krise boomt der Deutschland-Urlaub – das spürt man auch in Bodenmais. Im Juli verbuchte der Urlaubsort 88742 Übernachtungen – ein sattes Plus von 11,4 Prozent im Vergleich zum Juli 2019, wie die Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH (BTM) mitteilt. Noch beachtlicher ist die Zahl der Gästeankünfte: Hier verzeichnete Bodenmais in diesem Juli 17840 Gäste – das sind 25,13 Prozent mehr als im Vorjahresmonat und so viele wie noch nie in einem Juli. Die durchschnittliche Verweildauer der Gäste betrug knapp fünf Tage (4,97). Während des Corona-Lockdowns ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.