Weg zu ganzheitlichem Verkehrskonzept

Projekt "Mobilität neu denken" des Fraunhofer-Instituts – Initiative von MdL Manfred Eibl

Regen. "Eine positive infrastrukturelle Entwicklung des ländlichen Raumes ist entscheidend für die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse im gesamten Freistaat Bayern. Dabei spielt die Mobilität im ländlichen Raum eine wichtige Rolle. Doch dafür muss Mobilität verkehrsmittelübergreifend gedacht werden und darf nicht an Stadt- oder Landkreisgrenzen enden." So formuliert der Landtagsabgeordnete Manfred Eibl (Freie Wähler) sein Ziel für eine neue Mobilitätsstruktur, die den ganzen Bayerischen Wald umfassen soll. Eibl ist Initiator eines Pilotprojektes mit dem Titel "Mobilität neu denken" #nd...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.