Weiden und Kastanien als Namensgeber

Gemeinderat benennt zwei neue Straßen – Erfolge in den Wasserrechtsverfahren

Kirchberg. Die Straßen in den neuen Baugebieten Riedäcker-Nord und Untermitterdorf brauchen Namen – mit diesem Thema hat sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung befasst. Wie Bauamtsleiter Thomas List erläuterte, müsse man schon allein aus sicherheitsrechtlichen Gründen – etwa für Feuerwehr- oder Rettungsdienst-Einsätze – Namen vergeben. Bisher hatte man im näheren Umfeld des Riedäckerringes fast ausschließlich die Namen von Laubbäumen vergeben. Aus der Mitte des Gemeinderates wurde vorgeschlagen, man könne doch Namen im Zuge einer Aktion an der Schule finden. Gemei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.