Der Weg zu den Wurzeln

Barbara Sterl ist von Nürnberg in den Bayerwald gewandert, wo sie aufgewachsen ist

Kleinloitzenried/Nürnberg. Wandern boomt. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung weiter befeuert. Barbara Sterl brauchte kein Virus, das sie antreibt. Sie hat sich schon im vergangenen Sommer auf eine ganz besondere Wanderung gemacht – von ihrer Wahlheimat Nürnberg nach Kleinloitzenried (Gemeinde Kirchberg), wo sie aufgewachsen ist. 14 Tage lang war sie alleine unterwegs – von Heimat zu Heimat. Mit Menschenmassen auf dem Jakobsweg pilgern? Das kam für Barbara Sterl nicht in Frage. Und so fand sie eine ganz persönliche, naturverträgliche Alternative und machte sich von Nürnberg...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.