Umgangsrecht: Jugendamt weist Vorwürfe zurück

Antwortschreiben an MdB Föst kam nicht an

Regen. Dass das Regener Jugendamt auf ein Schreiben des Münchner Bundestagsabgeordneten Daniel Föst (FDP) in Sachen Umgangsrecht mit Kindern getrennt lebender Eltern zwei Wochen lang nicht reagiert habe, diesen Vorwurf Fösts will sich die Behörde um ihren Leiter Martin Hackl nicht gefallen lassen. Föst hat wohl tatsächlich bis Anfang Mai kein Antwortschreiben aus Regen bekommen – allerdings deshalb, wie Landratsamts-Pressesprecher Heiko Langer klarstellt, weil das am 28. April verfasste und ans Münchner Wahlkreisbüro gesandte Schreiben wieder zurückgekommen sei und auch per Fax nicht ha...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.