"Ein strahlendes Land": Film und Diskussion

Journalist Marvin Oppong zu Gast

Zwiesel. Am Donnerstag, 23. Januar, läuft um 20 Uhr im Zwieseler Filmtheater der Dokumentarfilm "Ein strahlendes Land" über die allgegenwärtige Strahlenbelastung in Deutschland. Anschließend findet ein Filmgespräch mit dem freien Journalisten Marvin Oppong statt. Atomare Strahlung ist gefährlich. Das wissen wir nicht erst seit Tschernobyl oder Fukushima. Doch auch in Deutschland ist radioaktive Strahlung verbreitet. Der Journalist Marvin Oppong hat sich auf Spurensuche begeben. Er geht in seinem Dokumentarfilm der Frage nach, wie "verstrahlt" Deutschland ist. Über einen Zeitraum von zwei Jahre...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.