Freude über die Festschmankerl

Rekordverdächtiger Besuch bei der Seniorenbewirtung auf dem Pichelsteinerfest

Regen. "Heute schüttele ich so viele Hände wie sonst nie", sagt Matthias Schricker, evangelischer Pfarrer in Regen. Und er bekommt auch sonst nie so viel Dank wie an diesem Pichelsteiner-Dienstag. Das hängt mit dem zusammen, war er da in der Festhalle verteilt: Schokolade, und er begrüßt die Gäste in der Halle. "Es ist wunderbar zu sehen, wie sich die Leute freuen", sagt Schricker. Die Schokolade ist die Dreingabe der evangelischen und katholischen Gemeinde bei der Seniorenbewirtung des Pichelsteinerfests. Es war so gegen halb elf, als sich die ersten anstellten vor dem Tisch, hinter dem die P...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.