Kirchlicher Segen zum Freibad-Start

Bad wurde für 2,1 Millionen Euro umgebaut – Festauftakt mit Ehrengästen

Bodenmais. Zwei Tage Party und ausgelassenes Feiern waren angesagt im Bodenmaiser Freibad. Zuvor hatte das umgebaute und runderneuerte Bad am Freitag seinen kirchlichen Segen erhalten. Im Rahmen eines Festaktes mit vielen geladenen Ehrengästen, den angrenzenden Nachbarn und beteiligten Firmen erhielt das für 2,108 Millionen Euro sanierte Silberberg-Freibad die kirchliche Segnung "in ökumenischer Freundschaft und Verbundenheit", wie der katholische Ortspfarrer Alexander Kohl betonte. Mit ihm leitete sein evangelischer Amtsbruder Matthias Schricker die Weihe. Italienisch und karibisch mit den Ba...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.