Söder bricht Lanze für ländlichen Raum

Bayerischer Ministerpräsident spricht beim Pichelsteinerfest – Konzepte und Förderprogramme erläutert

Regen. 1986 war der damalige bayerische Ministerpräsident Franz Josef Strauß gefeierter Ehrengast und Redner beim Pichelsteinerfest in Regen. 32 Jahre später hat nun wieder ein Landesvater der Traditionsveranstaltung die Ehre erwiesen. Dr. Markus Söder befasste sich in seiner Rede zum "Tag der Wirtschaft" am Montagvormittag im Festsaal der Brauerei Falter mit der Zukunft des ländlichen Raumes. Der 51-jährige CSU-Ministerpräsident kündigte an, er wolle mit mehreren Initiativen und Förderprogrammen dazu beitragen, dass sich ländlicher Raum und Ballungszentren möglichst schnell auf Augenhöhe bege...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.