Feine Klänge, laue Luft

Serenade zum Pichelsteinerfest

Regen. Wenn das Blasorchester der Stadt Regen die Serenade am Vorabend des ersten Pichelsteinerfesttags spielt, dann war in den vergangenen Jahren oft das Wetter ein Thema, besonders das schlechte Wetter. Denn wie Blasorchester-Vorsitzender Florian Senninger in der Begrüßung meinte, hat das Blasorchester einige Male vor den sechs wunderschönen Pichelsteinertagen den einzigen Tag mit Regen abbekommen. Aber das war gestern kein Thema. Laue Luft, die Sonnenstrahlen blitzten durch das Grün der Kurpark-Bäume, das Klirren der Bierkrügerl war das angenehme Hintergrundgeräusch – bis Dirigent An...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.