Ein El Dorado für Rocker und Biker

Drei Tage "Rock The Hill" am Geißkopf – Beste Stimmung trotz Gewitter und Regenschauer am Freitag

Bischofsmais. Mittlerweile hat es schon Kultstatus erreicht, das Festival "Rock The Hill" am Fußes des Geißkopfes. Sowohl Musikfans als auch Mountainbiker kamen wieder voll auf ihre Kosten bei diesem dreitägigen Spektakel. Allerdings wurde bei einem Polizeieinsatz ein Beamter verletzt (siehe eigene Meldung), was den ansonsten friedlichen Festverlauf trübte. Vor allem beim Auftakt am Freitag herrschte Hochbetrieb, rund 1500 Besucher sorgten für ein ausverkauftes Haus. Vereinzelte Gewitterschauer verdarben den Downhillfahrern etwas die gute Laune. Gegen 23 Uhr, beim letzten Konzert auf der Haupt...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.