Als die Post noch eigene Häuser hatte

Nach der Entscheidung zur Post-Schließung: Erinnerung an frühere Post-Stationen

Regen. Die aktuellen Veränderungen bei der Post sind Anlass, an die baulichen Stationen der Regener Postgeschichte zu erinnern. Die erste Poststelle befand sich von 1816 bis 1876 in einem Nebenraum des Gasthofs Alte Post am Marktplatz. Ab 1877 gab es für die Dauer von etwa zwei Jahren eine sog. Postablage im damals gerade erbauten Bahnhof, anschließend kam es zur Rückverlegung des Postlokals auf den Marktplatz, und zwar in das Haus, das später das charakteristische Mansardendach erhielt. Von 1893 bis 1923 schließlich befand sich die Poststelle im Gasthof zur Post (jetzt Standort der VR-Bank), ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.