Viel Rummel und ein bisschen Luther

Die Gestalter des Pichelsteinerfestzugs nehmen sich den Festplatz vor

Regen. Seit 1974 ist Manfred Homolka bei den Pichelsteinern für den Festzug verantwortlich. Da möchte man meinen, dass es für einen so erfahrenen Mann keine Überraschungen mehr gibt. Weit gefehlt, dieses Mal kämpfen die Festzuggestalter mit einem Problem, das sie so noch nicht hatten. Und das hängt mit der Attraktivität eines Festwagens zusammen. War es das dämmende Styropormaterial, oder war es die attraktive gelbe Farbe, mit der das Styropor gestrichen ist? Auf jeden Fall hatte der Wagen eine sehr große Anziehungskraft auf Wespen, die ihn erst umschwärmten und schließlich ein Nest im Wagen b...




Sie sind noch kein Abonnent und wollen den Bericht lesen?
Sofortzugriff mit dem ePaper-Abo für 99 Cent im 1. Monat.

Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.