Von Kontrollstelle ins Gefängnis

Ruhstorf. Einen 27-jährigen Rumänen hat die Bundespolizei Passau am Dienstag auf der Autobahn an der Kontrollstelle Rottal-Ost festgenommen. Die nächsten vier Monate muss er hinter Gitter. Die Überprüfung des Mannes im polizeilichen Fahndungssystem ergab eine Ausschreibung der Staatsanwaltschaft München. Im Oktober 2019 hatte ihn das Amtsgericht München wegen Hausfriedensbruchs zu einer Geldstrafe von 1800 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 120 Tagen verurteilt. Anschließend tauchte der Verurteilte laut Mitteilung der Polizei unter, weshalb ihn die zuständige Behörde per Haftbefehl such...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.