Was Neudöbl und Neudobl trennt

Zwischen den Orten liegt ein Jahrhunderte altes "Waldtal" – Schon 1340 erstmals erwähnt

Ruhstorf/Hader. Orthografisch lediglich zwei kleine Umlaut-Striche über dem "o" Unterschied und geografisch gerademal zwei Kilometer von einander getrennt: Historisch betrachtet liegen jedoch zwischen den beiden Ruhstorfer Ortsteilen Neudöbl und Neudobl gleich mehrere Jahrhunderte Siedlungsgeschichte. Mit knapp 400 Metern Seehöhe etwas tiefer als der Bucheter Hochrücken (416) vermessen, tritt der neue "Mawertobel an der Öd" erst um 1340 beim Innbruckamt Passau urkundlich in Erscheinung. Während dabei das Gattungswort "Tobel" einem zuvor weitgehend gerodeten Waldtal gleichkommt, beschreibt "Maw...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.