Die Briefwahl boomt in Pocking

47 Prozent der Wahlberechtigten haben Unterlagen bereits angefordert – Abholung bis morgen möglich

Pocking. Grün, Schwarz, Rot, das andere Rot oder doch besser Gelb? Alle vier Jahre müssen sich die Bürger der Bundesrepublik der Frage stellen: Für welche Partei entscheide ich mich bei der Bundestagswahl? Am Sonntag ist es wieder so weit – und auch in Pocking werden wieder etliche der knapp 12000 Wahlberechtigten das Wahllokal aufsuchen. Doch wird dort diesmal – eine vergleichbare Wahlbeteiligung wie vor vier Jahren mal angenommen – wahrscheinlich etwas weniger Andrang herrschen. Der Grund: Viele Pockinger haben ihre Stimme schon vorher vergeben. "Die Briefwahl liegt heue...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.