Wohlklang in der Marienkirche

Die Geschichte der Orgel in der Ruhstorfer Marienkirche

Ruhstorf. Drei Orgeln in zwei Gehäusen, dazu ein fortwährendes Bestreben: harmonischer Wohlklang zu Ehren Gottes und zur Freude der Menschen. Schon seit 1826 wird in der früheren Ruhstorfer Pfarrkirche "Maria Himmelfahrt" die Orgel gespielt. Finanzielle Hintergründe und technische Unzulänglichkeiten erläutert der frühere Pfarrorganist Wilhelm Spitzenberger in seiner kleinen, aber feinen "Orgelgeschichte der Marienkirche". Spitzenberger blickt in seiner Abhandlung auf die wechselvolle Geschichte der Ruhstorfer Kirchenorgel in den vergangenen rund 200 Jahren zurück, lässt Neuanschaffungen Revue ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.