Personen und Notizen

Gruselige Lesenacht in der Aigener Bücherei Aigen am Inn. "Vor langer Zeit, als auf dieser Welt noch Drachen, Geister, Hexen, Magier, Elfen, Feen und andere Zauberwesen lebten, vertraute die alte Hexe Gwinolia ihrer Enkeltochter Kabula einen Zauberspruch an, mit dem sich die Truhe zum sagenumwobenen Schatz der Bakalau öffnen ließ." So begann die Lesenacht der 4. Klasse in der Aigener Bücherei. Bei der "Gruseligen Lesenacht" galt es für die Schüler, Mut zu beweisen und an sechs Stationen Rätsel bzw. Aufgaben zu lösen, um am Ende den Zauberspruch zum Öffnen der Truhe zu bekommen. Kurz vor Einbru...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.