Bis München ist’s bald nur noch ein "Katzensprung"

Spatenstich für den Neubau des A 94-Teilstücks Kirchham-Pocking – Bürgermeister Krah fordert umfassenderen Lärmschutz

Pocking. Seit einem Dreivierteljahr ist Franz Meyer Altlandrat. Zum Spatenstich für den Neubau des 12,4 Kilometer langen A94-Abschnitts Kirchham-Pocking kam er als Gast ("Ich hab’s gut, ich muss keine Krawatte mehr tragen.") – und avancierte zur einer Art Held. Mehrmals wurde erwähnt, dass Meyer 1996 die jährlichen Autobahnkonferenzen ins Leben rief. Damit sei der Grundstein gelegt worden, dass kontinuierlich daran gearbeitet wurde, den Neubau der A94 voranzutreiben. "Schon damals habe ich die Forderung gestellt, den Neubau in drei Abschnitte einzuteilen: Malching/Kirchham/Pockin...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.