Lesermeinung

Lieber süßsauer als feinpürierte Schonkost Zum Bericht "Süßsaures von Sebele" und dem Kommentar "Fader Beigeschmack" vom 7. Mai: "Vorneweg möchte ich kurz klarstellen, dass ich Herrn Sebele weder persönlich kenne, noch alle seine politischen Überzeugungen teile. Im Gegensatz zu Ihnen denke ich aber, dass er genau das macht, wofür er seit Jahren immer wieder in den Stadtrat gewählt wird: Er hakt auch bei unangenehmen Themen nach und bietet so oft einen Grund zur Diskussion. Von einer halbwegs seriösen Tageszeitung erwarte ich übrigens das gleiche. Der Bürgermeister unterstellt Herrn Sebele in d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.