Trotz Fahrverbots auf der Autobahn

Ruhstorf. Trotz eines Fahrverbots waren zwei Fahrer aus dem europäischen Ausland auf der A3 unterwegs. Sie wurden am Freitagnachmittag von Beamten der Bundespolizei bei der Einreise an der Kontrollstelle Rottal-Ost auf der Autobahn angehalten. Beide Männer wurden nach der Kontrolle angezeigt. Laut Polizeimitteilung konnten sie nach der Entrichtung einer Sicherheitsleistung in dreistelliger Höhe ihre Fahrt fortsetzen – allerdings nur auf dem Beifahrersitz. − red


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.