"Maria hat geholfen und wird helfen"

Kößlarn eröffnet Marienmonat Mai mit Abendgottesdienst – Drei Musikerinnen geehrt

Kößlarn. Der 1. Mai ist nicht nur der "Tag der Arbeit", sondern hat als Beginn des "Marienmonats" auch in der katholischen Kirche eine hervorgehobene Bedeutung. Die Pfarrei Kößlarn eröffnete den Monat am vergangenen Samstag in der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit mit einem Abendgottesdienst, an den sich direkt die erste Maiandacht anschloss.Spezielle Rolle als"Patrona Bavariae" Pfarrer Jörg Fleischer wies auf die spezielle Rolle Marias als "Patrona Bavariae", als Schutzherrin des Landes Bayern, hin, die sie seit Anfang des 17. Jahrhunderts innehat, als Kurfürst Maximilian das Land der Gottes...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.