Diebe schleppten Rathaus-Tresor ab

Dreiste Einbrecher schlugen während der Marktratssitzung zu – Wenig Beute, aber hoher Schaden

Ruhstorf. Dreister geht’s fast nicht: Während am Montagabend ab 19 Uhr in der Niederbayernhalle der komplette Marktrat samt Verwaltungsspitze tagte, stiegen Einbrecher in die beiden Ruhstorfer Rathaus-Gebäude ein und klauten einen schweren Tresor. Fette Beute haben die Einbrecher damit aber nicht gemacht. Dafür aber jede Menge Trümmer: "Der Sachschaden ist höher als der Inhalt des Tresors", sagt Ruhstorfs geschäftsleitender Beamter Manfred Weber. Noch in der Nacht des Einbruchs sicherte die Kripo Passau vor Ort Spuren. Die bislang unbekannten Täter brachen gewaltsam in beide Gebäude des...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.