Als Passau Nein sagte, sagte Neuhaus Ja

Grünes Licht für dreitägiges Open Air auf dem Festplatz an der Innlände

Neuhaus am Inn. Nachdem Clubs und Bühnen gerade für Rockmusik in der Region weiterhin geschlossen sind, hat sich eine Riege junger Veranstalter nun entschlossen, im August ein musikalisches Freiluft-Angebot in Form eines mehrtägigen "Kultur-Biergartens" anzubieten. Wie der Ausdruck schon vermuten lässt, handelt es sich um keine wilde Tanzveranstaltung, sondern um Zusammensein an Bierbänken bei Musik. Was Marlies Resch, Geschäftsführerin des Live-Clubs Zauberberg und Veranstalterin des Rosa Laub Festivals, schon länger nervt, ist, dass Veranstaltern von Rockmusik offenbar nicht zugetraut wird, ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.