Ein schwarzer Schwan an der Rott

Seltenes Tier wird in der Literatur eher mit negativen Begriffen verbunden

Sulzbach/Inn. Ein schwarzer Schwan ist derzeit in einem Baggersee im Nahbereich der Rott in Hartham bei Mittich zu beobachten. Der Trauerschwan oder auch Schwarzschwan ist ein völlig schwarzer Schwan. Er hat den längsten Hals aller Schwäne, was bei der Nahrungssuche, beim Grundeln, von Vorteil ist. Der natürliche Lebensraum des Trauerschwans ist Australien. Er ist das Wappentier des australischen Bundesstaat Western Australien. In der Literatur steht der schwarze Schwan für eher schlechte Begriffe. So wird beispielsweise der schwarze Schwan in Zusammenhang mit dem Corona-Virus genannt. In der ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.