Fürstenzeller Tüftler räumen auf Messe ab

Zwei Goldmedaillen und dreimal Silber auf Erfindermesse iENA für Schüler des Maristengymnasiums

Fürstenzell. Zweimal Gold und dreimal Silber: Mit dieser Medaillenausbeute sind fünf Tüftler vom Maristengymnasium Fürstenzell von der Erfindermesse iENA in Nürnberg nach Hause gekommen. "Das kann sich sehen lassen", sind die Betreuer Manfred Koser und Nicole Bichler voll des Lobs für ihre kreativen Schüler im Alter zwischen elf und 17 Jahren. Dabei sind die jungen Tüftler mittlerweile schon wettkampferprobt − viele von ihnen waren schon mehrfach bei "Jugend forscht" oder auch auf der iENA erfolgreich. Dabei hatten die Schüler heuer wegen der Großbaustelle am Gymnasium nicht gerade opti...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.