"Gewalt löst keine politischen Probleme"

Bürgermeister Andreas Jakob: Aus Volkstrauertag sollte Volksgedenktag werden

Ruhstorf. Eine schlichte Feierstunde zum Volkstrauertag hat am Ruhstorfer "Mahnmal des Friedens" stattgefunden. Anlässlich des Totengedenkens sagte Bürgermeister Andreas Jakob: "Für die jüngeren Leute der heutigen Wohlstandsgeneration sind Millionen Oper beider Weltkriege sowohl im soldatischen, nicht minder aber zivilen Bereich aufgrund einer friedlichen Jugend und demokratischen Erziehung nicht mehr nachvollziehbar und deshalb oft unverständlich. Besonders gefragt ist in der Gegenwart deshalb die Erinnerung an Soldaten, die durch Kriege ihr Leben lassen mussten, vor allem aber auch an die Me...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.