Ein Profi für die Jugendarbeit

Janina Bähr ist die neue Jugendbetreuerin in Ruhstorf – Jugendtreff öffnet wieder am Dienstag

Ruhstorf. Das passiert einem Franken nun auch nicht alle Tage, dass er in Niederbayern beim ersten Treffen überhaupt dermaßen euphorisch willkommen geheißen wird. Die Auserwählte, der diese Ehre zuteil wurde, heißt Janina Bähr. Sie ist 29 Jahre alt, stammt eben aus Franken, ist Sozialpädagogin, beim Kreisjugendring Passau angestellt und nun zehn Stunden pro Woche in Ruhstorf als Betreuerin in der offenen Jugendarbeit im Einsatz. Jetzt hat sie sich und ihre Ziele dem Marktgemeinderat vorgestellt – und wurde mehr als freundlich empfangen. Das zeigt zum einen, welche netten Menschen die Ru...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.