Wege für eine neue Balance nach Krebs

Martina Kahlert veröffentlicht Erstlingswerk "Der Lebenskraft neue Wurzeln geben!"

Ruhstorf. Als bei Martina Kahlert im Januar 2014 ein 2500 Gramm schwerer Nierentumor diagnostiziert wurde, war sie zutiefst überzeugt, wieder zu genesen. Es stimmte. Bis dato ist die 54-jährige Ruhstorferin – bis auf die fehlende Niere – gesund. Schon während der akuten Krebserkrankung wuchs in ihr das Bedürfnis, "all das, was ich gefühlt habe, in Worte zu packen". Nicht zuletzt wohl deshalb, weil Martina Kahlert als Heilpraktikerin beruflich schon lange in den Bereichen von Ängsten und tiefen Gefühlen arbeitet. Entstanden ist ein Sachbuch, das den Titel "Der Lebenskraft neue Wur...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.