Segelkunstfliegern geht’s um das Plus an Sicherheit

Lehrgang am Flugplatz Oberreisching gestartet – Erzieherin aus Pforzheim als einzige Frau dabei – Zuschauer willkommen

Fürstenzell. Weit gefehlt, wer glaubt, den Loopings und Turns in den weißblauen Himmel zaubernden Piloten geht es nur um Adrenalin-Kicks am laufenden Band. Auch wenn es für den Laien gefährlich aussieht: Die Segelkunstflieger, die an dem einwöchigen Lehrgang beim Flugsportverein Passau-Fürstenzell teilnehmen, peilen mit ihren ungewöhnlichen Manövern vorrangig mehr Sicherheit im Umgang mit ihren extrem belastbaren Fluggeräten an. "Ich will das Flugzeug in jeder Lage beherrschen können", betont Katja Frank (40) aus Pforzheim, die einzige Frau in der 14-köpfigen Gruppe aus Bayern und Baden-Württe...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.