Der waschechte Niederbayer

Der Schwarze Grubenlaufkäfer ist ein großes schwarzes Insekt, dem die meisten Leute wohl wenig Beachtung schenken würden. Da er weder bunt noch besonders auffällig in seiner Lebensweise ist, dürfte er den meisten unbekannt sein. Anders sieht das in Fachkreisen aus. Für Biologen wie Sebastian Zoder vom Haus am Strom in Jochenstein ist das Tier eine absolute Sensation: "In Deutschland gibt es nur extrem wenige Vorkommen, die meisten davon sind in Niederbayern – hier in den Talsystemen von Isar, Vils, Ilz und Donau", erklärt er. Damit hat der Bezirk eine besondere Verantwortung für die nie...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.