"Was ihr schafft, gibt es nicht beim Möbeldiscounter"

Vizepräsident Richard Hettmann lobt 15 neue Schreinermeister – Sie zeigten am Wochenende ihre Meisterstücke

Hauzenberg. Meister fallen nicht vom Himmel, das sagt ein altes Sprichwort. Viel lernen, eine geschickte Hand und die Liebe zum Beruf sind erforderlich, bevor sich junge Handwerker den Meisterbrief an die Wand hängen dürfen. Das haben jetzt 15 junge Schreinermeister aus dem Bereich der Handwerkskammer Passau nach erfolgreicher Ausbildung gezeigt. In der Adalbert-Stifter-Halle stellten sie am Wochenende ihre Meisterstücke aus. Die besondere Ausstrahlung des Werkstoffes Holz, die Kreativität der jungen Schreiner und die Liebe zum Detail beeindruckten den Besucher schon beim Betreten der Stifter-...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.