Gedenken an Kriegsopfer geht alle an

Volkstrauertag kann nicht nur Angelegenheit eines Vereins sein

Aigen am Inn. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst traf sich die Krieger- und Soldatenkameradschaft im Fischerbräu zu ihrer Jahreshauptversammlung. Dazu begrüßte Vorsitzender Robert Heudecker Pfarrer Andreas Rembeck, stellvertretenden Bürgermeister Martin Neun mit den Gemeinderäten Willi Hauptenbuchner und Wolfgang Doppelhammer, den stellvertretenden BKV-Kreisvorsitzenden Josef Pfliegl, Festdame Carmen Kannamüller, Ehrenvorsitzenden Georg Leitner und die beiden Ehrenmitglieder Josef Reitmeier und Martin Maier. Das stille Gedenken galt den beiden verstorbenen Mitgliedern Leonhard Seidl und Peter...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.