Lieber barfuß durch den Winter

Natascha Harsch kommt seit dem Frühjahr ohne Schuhe aus – und möchte nie mehr welche tragen

Pillham. Sie sagt’s tatsächlich. "Es friert mich nicht." Natascha Harsch steht mit nackten Füßen im Schnee, als sie lachend die Gartentür öffnet. Das alles geschieht ohne Eile, es ist ja nicht so, dass sie – nur weil sie barfuß im Kalten steht – gleich wieder rein müsste. Lachen – das ist so ziemlich das Letzte, was man selbst an ihrer Stelle tun würde. Eher das Gegenteil. Weinen. Wimmern. Sich stundenlang an einen Kachelofen drücken und beten, dass man irgendwann mal wieder warm wird. Der 32-Jährigen ist warm. Seit vergangenem Frühjahr verzichtet sie ganz bewusst a...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.