"Es ruft Sie keiner an, der nicht auch etwas möchte!"

Ein halbes Jahr ist Maria Sangl Leiterin der Beratungsstelle des VerbraucherService Bayern in Passau. Seit Jahrzehnten berät sie Konsumenten, nun gibt sie im Interview Tipps, wie typische Verbraucherfallen umgangen werden können.

Ein halbes Jahr ist Maria Sangl Leiterin der Beratungsstelle des VerbraucherService Bayern in Passau. Seit Jahrzehnten berät sie Konsumenten, nun gibt sie im Interview Tipps, wie typische Verbraucherfallen umgangen werden können.

Frau Sangl, normalerweise geben wir unseren Lesern im "Vita-Kästchen" mehr Infos zur Hand. Von Ihnen aber haben wir keine weiteren Informationen erhalten... Maria Sangl: Ich muss ehrlich sagen, das möchte ich einfach nicht. Gerade in Zeiten des Datenschutzes (lacht). Sie gehen also als Verbraucherschützerin mit gutem Beispiel voran, was die Daten betrifft... Sangl: Richtig, Datenschutz ist auch bei uns in der Beratungsstelle hoch angesiedelt. Es gilt vorsichtig zu sein im Umgang mit persönlichen Daten. Mit welchen Problemen sehen Sie sich tagtäglich besonders häufig konfrontiert? Sangl: Es gib...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.